Willkommen auf Energieschub & Gesundheit !
Nehmen Sie Ihre Gesundheit selbst in die Hand!

Vitamin D3 Infos

Vitamin D3 

Ein wie ich finde sehr wichtiges Thema!

Vitamin D3 (Cholecalciferol) wird für den Stoffwechselumsatz von Calcium, Phosphor und Vitamin A benötigt.
Vitamin D hat eine Schlüsselfunktion für die Gesundheit. Es ist an Tausenden von Regulierungsvorgängen in den menschlichen Körperzellen beteiligt. Folglich erhöht ein Vitamin-D-Mangel das Krankheitsrisiko ganz erheblich - vor allem im Winter, wenn die Sonne in den nördlichen Regionen der Erde viel zu tief steht, um für die erforderliche UVB-Strahlung zu sorgen.
Genau auf diese UVB-Strahlung aber ist der Körper angewiesen, denn Vitamin D wird zu rund 90 Prozent in der Haut gebildet – jedoch nur unter dem
Einfluss der Sonne.
Man kann gerade mal  ca 20%  an D3 durch die Nahrung aufnehmen,da sollte man schon etwas nachhelfen.
Calzium immer mit Magnesium einnehmen  ....Nie isoliert einnehmen.
Es ist also ein Kreislauf , alles hängt miteinander zusammen.
Scheut Euch nicht in die Sonne zu gehen,es ist wichtiger als Ihr denkt.
Das Eincremen mit Sonnenschutzsalbe ist daher nicht optimal .
Titanium Dioxide in Sonnenschutzcremes stehen dringends unter Verdacht Hautkrebs auszulösen,
dies geschieht unter Einfluß der UVA Strahlung der Sonne . Selbst die UV/UVA Strahlen aus der Glühbirne reichen aus , um  dies auszulösen.
Schon eine Sonnencreme mit LSF 15 blockiert die UVB Aufnahme auf zu 99,8% .
Also überlegen gut ob Sie im Sommer Sonnenschutzcremes auftragen.
Alternativ dazu: Cocosöl - Traubenkernöl - gutes Olivenöl
Aber uns wird ja immer glaubhaft gemacht die böse Sonne sei schuld.

Vitamin D ist eigentlich kein Vitamin. Es zählt zu den Hormonen.
Vitamin-D-Mangel ist die Ursache vieler Erkrankungen und weit verbreitet.
  • Starker Mangel kann zu Krämpfen, Muskelzucken und Muskelschmerzen führen,
  • zu Unruhe, Schlafstörungen und Depressionen,
  • zu Erschöpfung, Schwäche, Rücken- und Kopfschmerzen,
  • Kältegefühl in Händen und Füssen sowie Kreislauf und Durchblutungsstörungen.

Bei all diesen Beschwerden und Erkrankungen ist oft eine schnelle Besserung und dauerhafte Helung möglich.

Krankheitsbilder durch Vitamin D Mangel

Vitamin D kann verschiedene Krankheitsbilder beeinflussen, was auf die weitreichende Wirkung dieses Vitamins zurückzuführen ist.

Erkrankungen durch chronischen Vitamin D3-Mangel

  • Multiple Sklerose
  • chronische Infekte (obere Luftwege, Harnwege und Unterleib)
  • Chronisch-entzündliche Erkrankungen
  • Autoimmunerkrankungen
  • Störungen des Immunsystems
  • Hypertonie (Bluthochdruck)
  • Rachitis, Osteoporose
  • Diabetes mellitus Typ 1 und 2
  • (chronisch entzündliche) Darmerkrankungen
  • Rheumatoide Arthritis
  • Parodontitis (entzündliche Erkrankung des Zahnfleisches), Zahnausfall, Karies
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Morbus Bechterew
  • Tumorerkrankungen (u.a. Darmkrebs und -adenome, Brustkrebs, Prostatakrebs)
  • Herzinsuffizienz (Herzschwäche)
  • Psoriasis (Schuppenflechte)
  • Altersschwäche
  • Depressionen und chronische Schlafstörungen
  • Epilepsie (Fallsucht)
  • chronisches Müdigkeitssyndrom
  • prämenstruelles Syndrom, Eklampsie, polycystisches Ovar, Endometriose
  • Fibromyalgie


Langanhaltender Vitamin-D-Mangel
Bleibt der Vitamin-D-Mangel lange Zeit bestehen, erhöht sich das Risiko für Bluthochdruck, Diabetes, Osteoporose, Autoimmunerkrankungen, Multiple Sklerose und Krebs. Um dies zu vermeiden, ist ein optimaler Vitamin-D-Spiegel ganzjährig anzustreben.

Vitamin K2

Vitamin K2 ist ein essentieller Nährstoff, der unter anderem für die Aktivierung der Vitamin-K-abhängigen Enzyme (wie Vitamin D) im Körper wichtig ist.

Magnesium

Magnesium sollte wie K2 bei jeder Einnahme von D3 nicht fehlen...250µg/Tablette
ist ausreichend aberbitte natürliches Magnesium

Sobald Ihr D3-Spiegel auf das erforderliche Nivou gebracht wurde,fängt ihr Körper an zu <Leben> aufzuwachen.
Ihr Stoffwechsel und ihr Kreislauf  fangen an wieder richtig zu funktionieren.
Sie werden an Gewicht verlieren , der Blutdruck stabilisiert sich. So wie es eigentlich sein solle.
Sie werden den Unterschied merken.
Und das alles ohne Nebenwirkungen....ist das nicht toll !!

Bitte schauen Sie sich dieses Video von Dr. Jörg Spitz an !!

https://www.youtube.com/watch?v=W-QKbikogtI









Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine E-Mail-Adresse:
Deine Nachricht: